Das Festzelt fürs Bratwurstfest steht!

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Details
ZeltaufbauZeltaufbau

Bei herrlichstem Wetter stellten die fleißigen Helfer des Volkstrachtenvereins am Samstag den 31.05.2014 das Festzelt auf.

Früh am Morgen schon traf man sich, um gemeinsam in das 52. Ochsenfurter Bratwurstfest zu starten. Doch bevor so ein großes Fest gefeiert werden kann, nahmen wir am heutigen Samstag den Festzeltaufbau in Angriff.

Festzelt 2014Zuerst wurde alles ausgemessen, sodass das Festzelt problemlos aufgestellt werden kann. Anschließend wurde der Zeltwagen abgeladen. Sämtliche Stangen, Balken und sonstige Teile wurden genau an ihren Platz getragen. Nun war es Zeit, die einzelnen Teile zusammenzubauen, sodass diese dann an einem Stück hochgezogen werden können. Stehen die ersten beiden Balkenreihen, so werden erst einmale zwei Drahtseile gespannt und die Mittelbalken senkrecht ausgerichtet. Anschließend wächst das Zelt nach und nach in die Länge bis die gesamte Länge von 60 Metern erreicht wurde.

Nachdem das Balkengerüst stand, gab es für die fleißigen Helfer erstmal etwas zur Stärkung. Nach gut 20 bis 30 Minuten Mittagspause ging es weiter mit dem Planenziehen. Hier werden zwei Gruppen benötigt: eine, welche die Plane in die dafür vorgesehene Schiene leiten, und eine anderen, die an mehreren Seilen die Plane hochzieht, sodass sie ein komplettes Feld bedeckt. Nach zwölf Planen hat das Zelt nun sein Dach. Gleichzeitig machten sich zwei Arbeiter daran, die unzähligen Nägel in den Boden zu befördern, damit die Balken auch fest stehen.

Schlussendlich wurde noch der Anbau angebaut, dort ebenfalls die Planen gezogen und die sämtlichen Außenwände angebracht. Nach schweißtreibender Arbeit blicken wir nun stolz auf das fertig aufgestellte Festzelt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© Gebrüder Weiskopf