Party-Vögel heizen Festzelt ein!

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details
Erstellt am Montag, 09. Juni 2014 12:11
52. Ochsenfurter Bratwurstfest52. Ochsenfurter Bratwurstfest

52. Ochsenfurter Bratwurstfest Party-Vögel

Den super warmen Pfingstsonntag gestalteten Nachmittags die Gülchsheimer Musikanten und Abends die Party-Vögel.

Der zweite Tag des 52. Ochsenfurter Bratwurstfests begann mit einem Standkonzert der Gülchsheimer Musikanten im Altenheim. Dazu spendierte die Oechsner Brauerei den Bewohnern des Altenheims Bier und die Metzgerei Pregitzer Bratwürste. Dies ist ein sehr alter Brauch an Pfingsten, der auch in diesem Jahr die älteren Menschen im Altenheim die Bratwurstfestatmosphäre näher brachte.

Gülchsheimer Musikanten

Im Festzelt spielten die Gülchsheimer Musikanten ab 14:00 Uhr ein buntes Programm aus traditioneller und moderner Blasmusik. Ein spezielles Lied, den Böhmischen Traum, widmeten sie allen Helfern des Volkstrachtenvereins Ochsenfurt. Trotz der enormen Hitze draußen und im Festzelt waren einige Besucher gekommen und lauschten bei Bier und Bratwürst der schönen Blasmusik.

Ab 19:00 Uhr füllte sich dann so langsam das Festzelt, denn die Party-Vögel machten die ersten Soundchecks. Etwa eine halbe Stunde später legten sie dann los und brachten kräftig Stimmung ins Festzelt. Je später der Abend wurde, desto mehr füllte sich das Festzelt. Vor allem die jüngeren Festzeltbesucher feierten und tanzten auf den Bänken, sodass eine super Stimmung herrschte. Bis spät in die Abendstunden spielten die Party-Vögel einen Hit nach dem Anderen und begeisterten und entlohnten so alle, die an diesem heißen Tag aufs Bratwurstfest gekommen sind. Insgesamt war es trotz der enormen Hitze ein gelungener Pfingstsonntag.